Medienmitteilung vom 6. Dezember 2021: Dritte Mitwirkung zur Ortsplanung Zug verlängert

Der Stadtrat von Zug hat im Rahmen der Ortsplanungsrevision die Räumliche Gesamtstrategie Zug 2040 und das Konzept Mobilität und Freiraum zu Handen der öffentlichen Vernehmlassung verabschiedet. Die Bevölkerung ist aufgerufen, sich zur Strategie des Stadtrats zu äussern. Am Samstag, 20. November 2021, fand mit Einwohnerinnen und Einwohnern der Stadt Zug an einem Anlass ein physischer Austausch statt. Diesem nachgelagert besteht die Möglichkeit, sich schriftlich einzubringen. Dafür stehen verschiedene Optionen zur Verfügung: entweder per Mail an baudepartement@stadtzug.ch, per Post an Baudepartement Stadt Zug, Stadthaus, Gubelstrasse 22, 6301 Zug, oder online auf der Mitwirkungsplattform www.ortsplanung-zug.ch.

Die Vernehmlassungsfrist wurde verlängert bis zum 15. Januar 2022.

Zug, 6. Dezember 2021

Für Auskünfte:
Stadträtin Eliane Birchmeier, Vorsteherin Baudepartement, 041 728 96 01