Beteiligung beendet

Dialog 1: Die Stadt mit den vielfältigen Grünräumen

Herausforderungen
Die Stadt Zug hat vielfältige und abwechslungsreiche Aussen- und Freiräume, die sich über das gesamte Stadtgebiet verteilen. Eine an Einwohner/innen und Arbeitsplätzen stark wachsende Stadt verlangt zusätzliche qualitativ hochstehende und für verschiedene Anliegen nutzbare Aussenräume. Dabei sind die Herausforderungen nicht in jedem Quartier gleich: Zum Teil fehlen zusätzliche Freiräume, zum Teil mangelt es an Grünflächen und Bäumen. Neue Herausforderungen ergeben sich zudem durch den Klimawandel, etwa indem in der Stadt vermehrt Orte entstehen, wo sich die Wärme staut.

Stossrichtung
Wir wollen eine stärkere Begrünung des öffentlichen Raums und einen Ausbau der Begegnungsmöglichkeiten aktiv fördern. Zusätzliche Freiräume sollen insbesondere in den Verdichtungsgebieten entstehen. Im Stadtzentrum stehen die Abmilderung der klimatischen Auswirkungen und die Erhöhung der Aufenthaltsqualität im Vordergrund. Wichtig ist die Vernetzung der Frei- und Grünräume untereinander durch sogenannte «grüne Adern», einerseits zur Förderung der Ökologie, der allgemeinen Aufenthaltsqualität sowie des Fuss- und Veloverkehrs, andererseits zur Entlastung des Naherholungsdrucks auf das Seeufer. Ebenfalls von Bedeutung ist die Anbindung und Zugänglichkeit der Freiflächen ausserhalb des Baugebiets.

Umsetzungsideen

  • Stadtzentrum stärker begrünen und beschatten.
  • In den stark wachsenden Quartieren zusätzliche Grün- und Freiräume schaffen.
  • Die Freiräume mit attraktiven Grünachsen vernetzen (Aufenthaltsqualität, Quartierverbindungen für Velos und Fussgänger, Ökologie).
  • Die Neue Lorze im Quartier Herti renaturieren.
  • In der Äusseren Lorzenallmend die Alte Lorze renaturieren und den Lorzenpark erstellen.

 

Fragen + Kontakt
 

     

    Beteiligung beendet

    Die Beteiligungsphase ist beendet

    Beiträge suchen und filtern

    Bisherige Beiträge

    bürger*innen miteinbezug bei der Umsetzung
    Alte Lorze ebenfalls renaturieren von Steinhauserstrasse bis Delta
    Verpasste Chance
    Umsetzungsideen
    Verpasste Chance
    Umsetzungsideen
    Kneipp-Anlage mit Barfussweg beim Brüggli
    Gute Richtung
    Grünräume
    Begrünung des öffentlichen Raums